Der Traum vom Eigenheim


September 2014 - Dezember 2014

 

Besichtigung von Musterhauszentren in Bad Vilbel und Mannheim.


September 2014


Planungsgespräche mit der Firma "KAMPA" inkl. Finanzierungsgespräch. "KAMPA" war jedoch relativ schnell aus dem Rennen. Uns kam die Vorgehensweise etwas unseriös vor und bei dem Berater hat es einfach nicht "geschnaggelt".  Als er uns beim zweiten Gespräch den Werksvertrag vorgelegt hat, haben wir erst einmal dankend abgelehnt. Danach gab es erst einmal eine Art Schockstarre ;)


November 2014


Um einen Preisvergleich zwischen Massiv- und Fertighaus ziehen zu können, haben wir uns dazu entschlossen, Vorabinformationen eines Massivhausbauers eingeholt (Preis, Umsetzung etc.). Das Angebot war jedoch viel teurer, als wir uns vorgestellt hatten. Somit viel die Option massiv zu bauen flach.


November 2014


Zufällig viel uns das Exposé einer fertigen Immobilie im Nachbarort in die Hände. Der Stil des Hauses gefiel uns sehr sehr gut (Toskanische Villa), weshalb wir uns entschlossen kurzerhand eine Besichtigung zu vereinarben. Das Haus selber ist ein Traum, es steht jedoch in einer der schlechtesten Lagen im alten Ortskern und wirkt daher wie ein Stilbruch. Nach zwei Besichtigungen haben wir uns aufgrund der Lage dazu entschieden, diese Immobilie nicht zu kaufen und uns wieder dem Thema Fertighaus zu widmen.


Weihnachten 2014


Ein weiterer Besuch im Fertighauszentrum in Bad Vilbel führte uns dieses mal zu Hanse Haus. Das neue Ausstellungshaus war gerade fertig gestellt und machte uns neugierig. Wir hatten von Hanse Haus bisher durch die Focus Money Studie nur positives gehört. Im Haus trafen wir auf Herrn Kläber der sich trotz der späten Stunde Zeit nahm unsere Fragen zu beantworten. Wir fühlten uns hier gleich gut aufgehoben und vereinbarten einen Beratungstermin  mit Herrn Kläber bei uns zu Hause.


06. Januar 2015


Heute war der erste Beratungstermin mit Herrn Kläber. Allgemein ging es erst einmal um unsere Vorstellungen und Wünsche und eine erste Grundrissplanung unseres Traumhauses.


20. Januar 2015


Das vorläufige Angebot von Hanse Haus ist heute eingetroffen und entspricht unseren Erwartungen :).  Jetzt kann es morgen ans Finanzierungsgespräch gehen.


21. Januar 2015


Heute stand das erste Gespräch mit unserem mit Immobilienfinanzierer Hr. Roth an. Es lief alles sehr gut. Herr Roth macht einen sehr netten, kompetenten Eindruck und wir fühlen uns sehr gut aufgehoben. Die Rahmenbedingungen der Finanzierung passen für uns auch so weit, und damit sind wir schon wieder einen Schritt näher an unserem Traumhaus.


24. Januar 2015


Das Angebot von Herrn Kläber, uns vorab das Bauherrenzentrum von Hanse Haus in Oberleichtersbach in der schönen Rhön anzuschauen, haben wir natürlich gerne angenommen. Im Anschluss an den Rundgang wurden auch noch einmal verschiedene Ausrichtungen und Grundrisse des Hauses besprochen. Bei dieser Gelegenheit sind wir das erste Mal mit dem leidigen Thema Bebauungsplan in Berührung gekommmen. Ja, den gibt es und ja, er ist leider auch anders, als wir uns das wünschen würden. Daher heißt es, bevor weiter geplant werden kann, erst einmal abklären, ob unsere gewünschte Dachform (Walmdach, anstatt wie im Bebauungsplan vorgegeben Satteldach) überhaupt in Frage kommt.


29. Januar 2015


Der Termin beim Landratsamt Miltenberg verlief postiv. Wir müssen zwar die vorgegebene Firstrichtung einhalten, aber dürfen ein Satteldach bauen. Auf telefonische Anfrage beim Rathaus haben wir ebenfalls grünes Licht für unser Bauvorhaben erhalten.  Somit steht unserem Traumhaus nichts mehr im Wege.


30. Januar 2015

 

Der Traum eines eigenen Zuhauses soll nun Wirklichkeit werden: Was lange währt wird endlich gut :) .. Nach einigen Besichtigungen des Musterhauszentrums in Bad Vilbel und Mannheim, ist die Wahl des Baupartners auf Hanse Haus gefallen. Das nette Vorgespräch mit Hr. Kläber und ein inneres Gefühl hat uns dazu bewogen diesen Schritt zu gehen.    


02. Februar 2015

 

Da wir jetzt die Sicherheit hatten, ein Walmdach bauen zu dürfen, hatten wir heute erneut einen Termin in Bad Vilbel bei Herrn Kläber, und auch diesmal ging es wieder um die Grundrissplanung und finale Ausrichtung unseres Häuschens.


Im Anschluss an das Gespräch machten wir unsere Entscheidung mit Hanse Haus zu bauen fix und unterzeichneten denn vorläufigen Vertrag. Erst einmal ein mulmiges Gefühl, aber die Freude überwiegt eindeutig. Ab heute sind wir offiziell Bauherren :) WIRBAUENMITHANSEHAUS


06. Februar 2015

 

Heute hat uns eine süße Überraschung von unserem Hanse Haus Berater erreicht. Vielen Dank Herr Kläber, wir haben uns sehr gefreut :)


15. Mai 2015

 

Es ist ja nun schon etwas her, seitdem wir uns das letzte mal hier zu Wort gemeldet hatten. Nun ist es nicht so, dass wir nichts zu tun hatten...in der Tat war die letzte Zeit sogar ziemlich stressig. Wir haben uns um die Baufinanzierung gekümmert und diese letzte Woche nun endgültig eingereicht...jetzt heißt es Daumen drücken. An dieser Stelle auch vielen Dank an Herrn Roth, der uns mit viel  Geduld und Ausdauer zur Seite stand und immer ein offenes Ohr für Fragen und Änderungen hatte.

 

In der Zwischenzeit waren wir auch beim Architekten und haben unsere finalen Pläne bekommen, nächste Woche wird der Bauantrag eingereicht :) Doch bis dahin war es ein weiter Weg, der durch gefühlte 500 Entwürfe führte bis wir mit dem finalen Plan, der für uns beide perfekt passte, zum Architekten gingen und um seine fachmännische Umsetzung baten. Gut Ding will Weile haben...man baut ja schließlich nur einmal und dann soll alles passen...das Ergebnis kann unter "Haus und Grundriss" bestaunt werden.


24. Juli 2015


Heute haben wir die Einladung zu unserer Hausbemusterung bekommen: Am 7. September dürfen wir zu Hanse Haus fahren!!!



19. August 2015

 

Es ist wieder jede Menge Zeit vergangen und nun kommen wir endlich mal wieder dazu etwas zu schreiben.

Seit dem Einreichen des Bauantrages gab es noch viele Nachforderungen seitens des Landratsamtes. Sämtliche Planungszeichnungen mussten von allen umliegenden Nachbaren unterschrieben werden. Desweiteren wurden Befreiungen zum vorliegenden Bebauungsplan gestellt, die es uns ermöglicht eine andere Dachform als vorgeschrieben zu bauen. Nun warten wir gespannt auf die baldige Genehmigung des im Mai/Juni abgegebenen Bauantrages :D ..

 

In dieser Zwischenzeit haben wir nun auch endlich unsere Finanzierung fix machen können. Durch den historisch niedrigen Bauzins (den wir im übrigen auch wirklich bekommen haben) ergab sich bei unsere Finanzierungsgesellschaft eine extrem lange Wartezeit. Doch das Warten hat sich gelohnt und wir sparen eine Menge Geld.

 

Auch eine Küche haben wir nun für unser neues Zuhause erstanden. Nach ein paar Besuchen in Küchenausstellungen rund um Frankfurt, haben wir uns entschieden mit Küchen Walther aus Bad Vilbel die Pläne in die Wirklichkeit umzusetzen.

Die Eckdaten der Küche und ein Bild findet ihr in der Navigation unter "Küche".

 


29. August 2015

 

Wir haben unsere Baugenehmigung :)))))) Damit steht unserer Hausbemusterung am Montag nichts mehr im Weg.


01. September 2015

 

Es geht Schlag auf Schlag weiter :) Der Termin für unser Bauanlaufgespräch steht fest: am 15. September 2015 geht's los!!! Ende September/Anfang Oktober soll bereits die Bodenplatte gegossen werden. Wir sind schon gespannt, ob wir an Weihnachten einziehen können, der Lebkuchen Count-Down in den Supermärkten läuft bereits :D


07. September 2015

 

Heute stand der lang ersehnte Hausbemusterungstermin an und wir durften uns ein paar schöne Sachen für unser neues Zuhause aussuchen :)  Zunächst ging es allerdings an die Elektroplanung, die aber auch relativ schnell erledigt war, da wir hier schon gut vorgearbeitet hatten. Herr Klapp konnte uns noch ein paar gute Tipps geben, die wir übernehmen konnten.

 

Da Hanse Haus bei uns nur die Sanitärgrundinstallation durchführt, sind wir noch schnell auf unsere gewünschten Aramaturen eingegangen. Das Thema ist allerdings nur relavant, wenn ihr euch für Unterputzarmaturen entscheidet, da Hanse Haus die Grundkörper mit in den Wänden verbauen. Hier kann ich allen nur empfehlen: macht euch vor der Bemusterung Gedanken über die Armaturen die ihr haben möchtet und schreibt diese auf, am besten mit dem passenden Grundkörper. Hanse arbeitet hier vor allem mit den Firmen Grohe und Hansa zusammen. Uns hat das eine Menge Zeit gespart. Wenn wir das nicht im Vorfeld erledigt hätten, hätten wir uns bei der Bemusterung die Armaturen im Schnelldurchlauf aussuchen müssen ohne vorher Vergleichen zu können.

 

 An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Frau Kirchner, Herrn Klapp und Herrn Kläber für den tollen Tag... mehr Bilder zu unserer Ausstattung und der anschließenden Werksbesichtigung findet ihr auch noch in der Galerie.


11. September 2015

 

Das Bemusterungsprotokoll und die finale Kostenauswertung sind uns heute schon ins Haus geflattert. Bis auf ein paar Kleinigkeiten passt hier auch alles. Da wir die meisten "Extras" schon von vornherein in unseren Werksvertrag mit einrechnen haben lassen bzw. Herr Kläber hier schon vorsorglich vieles mit berücksichtigt hat, haben wir auch keine böse Überraschung erlebt sonder konnten sogar ein paar Dinge streichen und somit Geld sparen :)


15. September 2015

 

Pünktlich zu Tanja's Geburtstag fand heute um 10 Uhr unser Bauanlaufgespräch zusammen mit Herrn Rietz (Architekt), Herrn Kläber, Herr Goubeaud (Erdarbeiten + Bodenplatte) sowie unseren Versorgern auf dem Grundstück an. Man merkt doch, dass es nun so langsam aber sicher los geht und sich das, worauf man Monate hin gearbeitet hat, realisiert.

 

Wir hatten unsere Versorger (Wasser, Strom, Telekom) zum Glück frühzeitig beantragt, daher gibt es hier zu Baubeginn auch keine Probleme.

 

In der kommenden Woche wird unser Vermesser die Grobabsteckung des Grundstücks vornehmen und am 21. September soll mit den Erdarbeiten bekommen werden.

 

Laut letzter Aussage von Hanse Haus wird unser Häuschen Anfang Dezember gestellt. Das wäre natürlich klasse und ein tolles Weihnachtsgeschenk :)


18. September 2015

 

Wie bereits erwähnt, haben wir uns vor der Bemusterung schon Gedanken um unsere Sanitärobjekte und die Armaturen gemacht. Da wir diese selbst einbauen erledingt Hanse Haus für uns nur die Grundinstallation, was besonders bei Unterputzarmaturen wichtig ist.

 

Wir haben uns für eine freistehende Badewanne entschieden, auch hier muss im Vorfeld klar sein, wie groß die Badewanne ist und wo sie stehen soll um eine entsprechende Aussparung im Boden für die Abwasserinstallation der Badewanne vorzusehen.


Hier vorarb ein paar Bilder der Sanitärobjekte und Armaturen für die wir uns entschieden haben:



21. September 2015

 

Am heutigen Montag wurde damit begonnen den Baustrom auf den Baugrund zu legen. Bei der Installation des Baustromkastens wurde auch gleich die Leitung der Telekom auf das Grundstück gelegt. Somit ist alles vorbereitet für die weiteren Arbeiten.


24. September 2015

 

Heute konnten wir das Vermesserteam zur Grobabsteckung auf unserem Grundstück begrüßen. Da das Vermesserbüro in Wiesbaden heimisch ist, war die Anfahrt fast länger wie die Absteckung des Baugrundes selbst und nach etwa 1 1/2 Stunden war dies auch schon wieder erledigt :D. Folgend jetzt noch ein paar Fotos zur Grobabsteckung. 


29. September 2015

 

Die Großbaustelle ist eröffnet! Heute rollte der Bagger auf unser Grundstück und grub gleich ein tiefes Loch für den Kanal-/Wasseranschluss. In den kommenden Tagen wird sich unser Grundstück komplett verändern und bis Ende nächster Woche soll die Bodenplatte fertig sein.


30. September 2015

 

Die Erdarbeiter haben heute schon sehr viel "bewegt", vor allem viel Erde. Unser Grundstück ist nicht mehr wieder zu erkennen, aber es hat bestimmt alles seine Richtigkeit. Morgen wird unsere Zisterne eingebaut. Wir sind auf die nächsten Tage gespannt, wie sich das Grundstück noch verändern wird.


02. Oktober 2015

 

Nach Feierabend haben wir uns heute wieder auf den Weg zu unserem Grundstück gemacht. Die Erdarbeiten gehen gut voran. Es wurde schon einiges an Schotter aufgefüllt und auch unsere Einfahrt nimmt mittlerweile Form an.


Die Zisterne ist auch schon vergraben und falls es mit dem Haus doch nichts wird, können wir auch dort einziehen, die ist nämlich ganz schön groß :D


06. Oktober 2015

 

Auf unserem Grunstück ist bereits das Ringfundament zu begutachten, auf welches dann die Bodenplatte gegossen wird. Morgen kommt schon die Einschalung der Bodenplatte.


07. Oktober 2015

 

Heute haben wir uns erneut auf den Weg zur Baustelle gemacht und konnten die Einschalung unserer Bodenplatte bewundern :) Morgen kommt der Betonmischer und dann ist da am Freitag eine Bodenplatte...schon verrückt. Wir hatten zumindest nicht das Gefühl "oh, ist das klein", sondern eher "ganz schön groß". Da fällt schon ein kleiner Stein vom Herzen, denn die Größe des Hauses kann jetzt natürlich nicht mehr geändert werden.

 

Gleichzeitig haben wir heute unsere Bodenpattenfertigmeldung an Hanse Haus verschickt...sie wird zwar erst übermorgen fertig, aber die Post braucht ja auch ein bis zwei Tage. Jetzt warten wir auf einen Termin zur Bodenplattenabnahme seitens Hanse Haus.


09. Oktober 2015

 

Unsere Bodenplatte ist fertig und ist für uns die schönste Bodenplatte der Welt :) Die nächsten Tage stehen noch einige kleinere Erdarbeiten an und dann kann unser Haus kommen!!


10. Oktober 2015

 

Nachdem wir schon in einigen Badausstellungen waren und uns nie einig über die Fliesen wurden, haben wir am Samstag noch einen Versuch gewagt, und sind bei Beinbrech in Bad Kreuznach fündig geworden. Große Auswahl und sehr gute Beratung! Dort haben wir auch gleich noch unsere Innentüren bestellt.

 

Die Bodenfliesen für das Bad sind in Holzopik und haben einen sehr schönen warmen Ton. Hinter die Badewanne kommen Natursteinverblender passend zur Bodenfliese, und an den restlichen gefliesten Flächen weiße Fliesen und eine Bordüre in der Dusche, da diese raumhoch gefliest wird.

 

Die "Mosaikfliesen" sind eigentlich Bodenfliesen und noch dazu die Dekorfliesen unserer Betonoptikfliese die wir überall im Erdgeschoss legen. So auch im Gästebad. Die Dekorfliese kommt im Gästebad an die Wand, halbhoch hinter Waschbecken und Toilette. Der Rest wird weiß verputzt.

 

Die Türen bekommen wir überall in weiß, im Untergeschoss ohne Schlüssellochbohrungen. Passend dazu eine Ganzglastür vom Flur in den Wohnbereich.


12. Oktober 2015

 

Heute kam eine Mail von Hanse Haus, in der uns unser zuständiger Bauleiter genannt wurde. Wir warten jetzt gespannt auf einen Anruf zwecks der Bodenplattenabnahme, die hoffentlich in der nächsten Woche stattfinden kann.


14. Oktober 2015

 

Der voläufige Liefertermin unseres Hauses Anfang Dezember wurde heute seitens Hanse Haus noch mal bestätigt. Einen genauen Liefertermin bekommen wir in ca. 2 Wochen. Jetzt wird es spannend :)


21. Oktober 2015

 

Einen genauen Liefertermin haben wir zwar noch nicht bekommen, aber nach erneuter Anfrage bei Hanse Haus (man ist ja neugierig ;)), wurde uns mitgeteilt, dass unser Haus zwischen dem 30.11. und dem 04.12. geliefert wird.

Der Countdown läuft :)


06. November 2015

 

Nachdem es jetzt ein paar Wochen etwas ruhiger um unsere Baustelle war haben wir heute gleich zwei wichtige Termine mitgeteilt bekommen:

  • Am kommenden Montag, den 09. November wird unsere Bodenplatte durch Hanse Haus abgenommen
  • Und, Trommelwirbel: Unser Haus wird am 02. + 03. Dezember gestellt...wir können es kaum noch abwarten....

07. November 2015

 

Jetzt haben wir es schwarz auf weiß: der Brief mit der Bestätigung unseres Liefertermines kam heute an :)


09. November 2015

 

Der große Tag der Abnahme unserer Bodenplatte ist gekommen. Anstatt unseres Bauleiters waren zwei seiner Kollegen von Hanse Haus gekommen, um unsere Bodenplatte zu begutachten. Unser Bauleiter ist momentan leider etwas in Zeitnot. Zum Glück hatten Sie nichts zu beanstanden und sprachen von einer perfekten Bodenplatten. So gibt es für uns auch keine weiten To Do's bis zu der Hausaufstellung am 02. Dezember.

 

Noch ein Tipp: Falls ihr Bodenbeläge mit verschiedenen Höhen habt, ist es sehr vorteilhaft, wenn ihr das bis zu diesem Termin wisst. Das hat den Hintergrund, das Hanse Haus die Höhe des Estrichts so anpasst, dass die Bodenbeläge am Ende alle auf einer Höhe sind und man keine Versätze hat. Z.B. bei Fliesen zu Holzboden o.ä.


02. Februar 2016


Es hat nun doch etwas gedauert bis wir mal wieder die Zeit gefunden haben unseren Blog zu aktualisieren. Leider auch nur mit einer Fülle an Bildern die aber denke ich für sich sprechen. 

Wir sind aktuell immer noch schwer mit den Renovierungsarbeiten beschäftigt. Das Haus soll nun nächste Woche verputzt werden. Im Inneren wurde schon mit dem tapezieren begonnen wobei an einigen Stellen noch final gespachtelt werden muss. Unser Umzugstermin steht nun auch. Vom 4.3. - 7.3. Soll dies nun über die Bühne gehen. Wir versuchen natürlich ab und an hier einen aktuellen Statusbericht abzugeben.


Es bleibt spannend.

04. Februar


Nun hat auch endlich unser Fliesenleger seine Arbeit aufgenommen. Es geht in rasenden Schritten voran. Auf dem Bild erkennt man die Abdichtung des Nassbereiches. Desweiteren wurde die Ablaufschiene und der Estrich eingebracht. Links am Bildrand sind auch die schon angesetzten Fliesen zu sehen. 

Man kann den Fortschritt täglich bestaunen.


Im Schlaf und Ankleidezimmer ist die Tapete nun schon angebracht. Jetzt heisst es nurnoch streichen und den Vinylboden verlegen und schon sind wieder zwei Zimmer fertig.